Features für Sie als Administrator (Auszug)

Verwaltung von Veröffentlichungen
und Mediendateien

Erstellen und verwalten Sie Ihre Veröffentlichungen, Musiktitel, VÖ-Covers, Video-Clips, Booklets, Pressephotos, Biographien, PDF-Dokumente und vieles mehr.

  • Ausführliche Metadaten: Halten Sie zusätzliche Informationen fest, wie Beschreibungen, Label-Infos, Katalog- und Artikelnummern, Lizenzgebiete oder Veröffentlichungstermine.
  • Links zu externen Websites: Fügen Sie Ihren Veröffentlichungen ganz einfach Links zu themenbezogenen Websites hinzu. Setzen Sie z.B. Links zur Künstler-Website oder zur YouTube-, Facebook- und Instagram-Seite des Künstlers.
  • Externe Videos: Integrieren Sie ganz einfach Ihre externen YouTube- oder Vimeo-Videos in die Info-Seiten Ihrer Veröffentlichungen.
  • Import: Importieren Sie Ihren bereits vorhandenen Musikkatalog schnell und direkt in iPool.
  • Export: Exportieren Sie jederzeit einzelne Veröffentlichungen oder Ihren gesamten Musikkatalog.

Benutzer-Verwaltung

Entscheiden Sie, wer Zugriff auf Ihre Musiktitel erhält.

In der Benutzerverwaltung können Sie all Ihre Medien- und Geschäftspartner erfassen und verwalten, die auf Ihre Musik Zugriff erhalten sollen. Darüber hinaus ist die Benutzerverwaltung auch eine hervorragende webbasierte Kontaktdatenbank, auf die Sie und Ihre Kollegen von jedem Rechner mit einem Internetzugang zugreifen können.

  • Speichern und editieren Sie Anschriften, Telefon- und Faxnummern, E-Mail-Adressen, Websites und vieles mehr.
  • Halten Sie fest, um welche Art von Medienkontakt es sich handelt.
  • Importieren Sie bestehende Kontaktdaten Ihrer Medien- und Geschäftspartner schnell und bequem: iPool kann sowohl Kontakte aus einer Vielzahl populärer Programme (z.B. Outlook, Google Mail), aus nahezu beliebigen Excel- und CSV-Dateien, aus simplen Listen von E-Mail-Adressen als auch aus der Zwischenablage per Copy & Paste importieren.
  • Löschen Sie Benutzer oder sperren Sie temporär Benutzerkonten.

Automatisierter FTP-Versand

Beliefern Sie Ihre Medien- und Geschäftspartner schnell, sicher und automatisiert via FTP (File Transfer Protocol), dem offenen Standard für Dateiübertragungen.

Mit diesem Feature ist iPool auch ein effizientes Tool für die direkte Online-Belieferung von Musik-Download-Shops – ohne Rechteübertragung oder teure Lizenzgebühren an einen Aggregator. Schließen Sie einfach direkte Vertriebsdeals mit Musik-Download-Shops und beliefern Sie sie via FTP im Handumdrehen. Auch Radiosender können via FTP unkompliziert beliefert werden. Dabei können Sie neben den reinen Audiodateien auch viele weitere Dateien, wie Cover-Bilder, Video-Clips und Meta-Daten übertragen.

Download-Protokolle und
statistische Auswertung

  • Reaktionen Ihrer Empfänger verfolgen: Sie können für jede Veröffentlichung eine äußerst nützliche Log-Übersicht aufrufen. Diese ist Ihre erste Anlaufstelle um ganz einfach zu erkennen, welche Empfänger auf eine Veröffentlichung reagiert haben – und welche nicht.

    Die Log-Übersicht zeigt Ihnen alle Empfänger an, die auf eine ausgewählte Veröffentlichung Zugriff haben oder hatten. Sehen Sie für jeden Empfänger auf einen Blick, wie und wann dieser auf die Veröffentlichung reagiert hat. Auch können Sie sofort sehen, wann der Empfänger zum ersten Mal auf die Veröffentlichung reagiert hat, und ob der Empfänger einen Newsletter zur Veröffentlichung erhalten hat.

    Erkennen Sie auch mühelos, welche Empfänger auf eine Veröffentlichung bisher gar nicht reagiert haben. Nutzen Sie dieses Wissen gewinnbringend für Nachfass-Telefonate und E-Mails.

  • Download-Protokolle: Beobachten Sie, welcher Empfänger Ihre Musiktitel zu welchem Zeitpunkt heruntergeladen hat. Von nun an wissen Sie genau, wer welche Musiktitel bereits erhalten hat.
  • Statistische Auswertung: Damit Sie das Download-Verhalten Ihrer Empfänger schnell erfassen können, haben wir in iPool außerdem eine statistische Auswertung eingebaut, die Ihnen für jede VÖ umfangreiche Analyse-Ergebnisse bereithält.
  • Export: Mit iPool können Sie alle Download-Protokolle bequem als CSV-Datei exportieren. Anschließend können Sie die CSV-Datei in Ihrer Lieblings-Tabellenkalkulation, z.B. Microsoft Excel, ansehen, sortieren und bearbeiten.

Kontaktdaten mit Update-Kontrolle

Von nun an ist Ihre Kontaktdatenbank immer auf dem neuesten Stand.

Ihre Medien- und Geschäftspartner können ihre Kontaktdaten jederzeit selbst ändern. Sie können die Änderungen einsehen und brauchen diese nur noch akzeptieren oder ablehnen. Für Sie entfällt somit das mühsame Eingeben von geänderten Kontaktdaten.

Bewerbungsformular

Vergrößern Sie mühelos Ihre Kontaktdatenbank.

Mit dem Bewerbungsformular können sich interessierte Medien- und Geschäftspartner für einen Zugang zu Ihrem iPool registrieren. Dadurch entfällt für Sie gänzlich das zeitraubende Eingeben von Kontaktdaten. Bei einer eingehenden Bewerbung erhalten Sie per E-Mail automatisch eine Benachrichtigung. Sie können die Daten des Bewerbers einsehen und brauchen ihn nur noch freischalten oder ablehnen. Auch hierbei verschickt iPool automatisch eine E-Mail, so dass der Arbeitsaufwand für Sie sehr überschaubar bleibt. Alle E-Mail-Texte können Sie dabei vollständig nach Ihren Wünschen ändern.

Pools-Verwaltung

Definieren Sie eigene Benutzerkategorien, die in iPool „Pools” genannt werden, wie z.B. „Download-Shops”, „V.I.P.”, „A-Liste”, „B-Liste”, „C-Liste” usw. Legen Sie fest, welche Benutzer zu welchen Pools gehören. Danach können Sie Veröffentlichungen nur für bestimmte Benutzerpools freischalten oder Poolmitglieder schnell auffinden.

Dateien schnell und einfach hochladen

Erstellen und bearbeiten Sie in Minuten Tracklisten.

  • Laden Sie Ihre Musikdateien ganz bequem in einem Rutsch mit dem Browser, dem Windows Explorer oder einem FTP-Programm hoch.
  • Für jeden Ihrer Tracks speichert iPool umfangreiche Daten, wie Titel, Dauer, Dateiformat, ISRC und Tempo.
  • Sparen Sie viel Zeit und Arbeit: iPool extrahiert die meisten Metadaten „automagisch“ aus Ihren Dateien, damit Sie diese nicht umständlich per Hand eingeben müssen.
  • Bearbeiten Sie Tracklisten ganz bequem, indem Sie in die Felder klicken und hineinschreiben.

Wasserzeichenschutz für MP3-Dateien

Schützen Sie Ihre Musiktitel vor illegaler Verbreitung.

Mit Hilfe unserer innovativen Wasserzeichentechno- logie kann iPool in Ihre MP3-Dateien1 für jeden Download ein individuelles Wasserzeichen einbetten. Sollten Sie einen Ihrer Musiktitel z.B. in einer Tauschbörse auffinden, können Sie von nun an den Verursacher ermitteln. Unser Wasserzeichenschutz ist für menschliche Ohren unhörbar, sehr robust und übersteht sogar Wandlungen.

Ausgeklügelte Newsletter-Funktionen

Versenden Sie schnell und einfach ansprechende Newsletter an Ihre Medien- und Geschäftspartner.

  • Newsletter mit grafischen Elementen: Fügen Sie auf einfache Weise grafische Elemente wie Logos, Cover-Artworks, Headlines und Key-Facts ein.
  • Newsletter mit reinem Text: Wahlweise können Sie auch schlichte Newsletter versenden, die aus reinem Text bestehen.
  • Versenden Sie personalisierte E-Mails, indem Sie Platzhalter verwenden, die von iPool z.B. durch den Vornamen jedes Empfängers ersetzt werden.
  • Versenden Sie zielgerichtet Newsletter: Informieren Sie Empfänger in ganz bestimmten Ländern, Benutzergruppen oder Pools. Oder schließen Sie mit nur einem Mausklick alle Kontakte aus, die Sie über eine Veröffentlichung bereits informiert haben.
  • Mehrere Veröffentlichungen pro Newsletter: Versenden Sie ganz einfach Newsletter, die eine oder mehrere Veröffentlichungen auf einmal enthalten.
  • Bequemer Zugriff für Ihre Empfänger: Ihre Medien- und Geschäftspartner müssen in Ihrem Newsletter nur noch auf ein Cover-Bild oder den Button „Diese Promo öffnen“ klicken. Sofort öffnet sich dann die Veröffentlichung im Browser des Empfängers mit allen relevanten Funktionen, wie Reinhören, Herunterladen, Feedback abgeben, und vielen mehr.
  • Für einen erhöhten Schutz Ihrer Musik können Sie auch Newsletter verschicken, die vor dem Zugriff auf die Veröffentlichung einen Login des Empfängers verlangen.
  • Nachfass-E-Mails: Versenden Sie mit nur wenigen Mausklicks E-Mails an alle Benutzer, die bei einer bestimmten Veröffentlichung gewählte Aktionen ausgeführt oder nicht ausgeführt haben. Versenden Sie beispielsweise E-Mails an alle Benutzer, die eine bestimmte Veröffentlichung bereits heruntergeladen haben. Oder erinnern Sie per E-Mail alle Benutzer, die auf eine Veröffentlichung noch nicht reagiert oder kein Feedback hinterlassen haben. Ganz einfach und mit nur wenigen Mausklicks.
  • Vorlagen: Erstellen Sie E-Mail-Vorlagen, die Sie für zukünftige Mail-Outs wiederverwenden können.
  • Mail-Ausgang: Behalten Sie mit Hilfe des Mail-Ausgangs stets den Überblick über bereits versandte Mailings.
  • Ein fortschrittlicher Mailing-Algorithmus sorgt dafür, dass Ihre E-Mails selten im Spam-Filter der Empfänger hängen bleiben.
  • Ausführliche Analyse Ihrer E-Mail-Domain: iPool analysiert kontinuierlich die Domain Ihrer E-Mail-Adresse, ob diese optimal für den E-Mail-Versand konfiguriert ist. Sollte der SPF-Eintrag nicht stimmen, erhalten Sie beim Versenden von E-Mails einen Warnhinweis sowie eine Anleitung, wie Sie die den SPF-Eintrag Ihrer E-Mail-Domain verändern sollten.

Zugriffslisten und Zugriffsrechte

Legen Sie exakt fest, wer auf welche Veröffentlichungen in welcher Weise Zugriff erhalten soll.

Die Zugriffslisten sind ein sehr wertvolles Tool, mit denen Sie Ihre Bemusterung äußerst zielgerichtet durchführen können. Definieren Sie für jede Veröffentlichung, wer darauf Zugriff erhalten soll. So ist die Begrenzung auf Benutzergruppen genauso möglich wie auf Territorien, selbst definierte Pools, Benutzer mit bestimmten Genre-Präferenzen oder Chart-Tipper. Darüber hinaus können Sie einstellen, welche Zugriffsrechte jeder Empfänger haben soll: anzeigen, probehören und downloaden. So können Sie z.B. festlegen, dass Journalisten volle Zugriffsrechte erhalten, DJs aber nur probehören dürfen.

Umfangreiche Feedback-Funktionen

  • Erhalten Sie direktes Feedback von Ihren Medienpartnern. In iPool können Ihre Medienpartner über ein Online-Formular ihre Meinung kundtun. Die gesammelten Informationen werden von iPool kontinuierlich ausgewertet und Ihnen graphisch dargestellt. Außerdem können Sie jedes individuelle Feedback einsehen, so dass Sie stets wissen, wer welchen Musiktitel wie und wann bewertet hat.
  • Erkennen Sie auf einen Blick, welche Veröffentlichungen Ihren Empfängern am besten gefallen. In der Übersicht Ihrer Veröffentlichungen sehen Sie die durchschnittliche Bewertung für jede Veröffentlichung.
  • Finden Sie schnell heraus, bei welchen Empfängern Ihre Musik am besten ankommt. Sehen Sie sich in iPools Benutzeransicht die durchschnittliche Meinung jedes einzelnen Empfänger an. Ebenso können Sie einsehen, welche Benutzer besonders aktiv Feedback hinterlassen.
  • Ermöglichen Sie Downloads Ihrer Musik nur für Empfänger, die Feedback hinterlassen. Sie können iPool auf Wunsch so konfigurieren, dass der Download Ihrer Tracks erst dann möglich ist, wenn Ihr Medienpartner die Veröffentlichung bewertet hat. Falls Ihnen diese Einstellung zu weit geht, können Sie iPool auch so konfigurieren, dass der Download Ihrer Audiotracks erst dann gesperrt wird, wenn der Medienpartner nach einer gewissen Zeit kein Feedback hinterlassen hat.
  • Antworten Sie schnell und direkt auf das Feedback Ihrer Medien- und Geschäftspartner. Genial: iPool fügt in Ihre Antwort-Mail automatisch einen passenden Betreff und das Feedback des Empfängers als Zitat ein.
  • Exportieren Sie das Feedback als CSV-Datei, um es bequem in Tabellenkalkulations-Software wie Excel oder OpenOffice weiter zu verarbeiten.

1 Bei Wasserzeichen-geschützten MP3-Dateien ist die maximale Bitrate aus technischen Gründen auf 256 kBit/s beschränkt. Systemvoraussetzung: PC mit Windows 10/8/7/Vista/XP.